Neue Konditionen

Auf Grund der Corona Krise haben auch wir Strukturen bei uns neu denken müssen.

Aus diesem Grund werden ab Juni 2020 folgende Konditionen für die Auszahlungen eurer gesammelten Wolle gelten.

 

Achtung: Wer uns bereits vor Juni 2020 Wolle gesendet hat ist schon Teil unseres Netzwerkes und wird nach den alten Konditionen bearbeitet. Die folgende Regelung gilt für neue Mitglieder des Netzwerkes, die uns ab Juni 2020 Wolle schicken. 

 

Es gibt 2 verschiedene Stufen, in die wir die eingesendete Hundewolle einteilen. Dabei orientieren wir uns vor allem an der Feinheit und Qualität des Flauschs. Wir haben daran lange geforscht und diese Einteilung auf wissenschaftlichen Werten fundiert entwickelt. Auch in der Welt der Schafwolle gibt es solch ein System. Solltet ihr genau wissen wollen wie wir auf die Einteilung kommen, schaut in unsere FAQs

oder lest mehr darüber unter Forschung

 

 

 

 

1.Stufe:

 

Mischlinge und Hunde mit sehr groben Haar | 15€ / Kg

 

 

2.Stufe:

 

Reinrassige Hunde mit feiner Unterwolle | 20€ / Kg

 

 

 

 

 

 

Gut zu wissen

 

Mit eurer ersten Einsendung seid ihr Mitglieder im Netzwerk. 

 

Je länger ihr Mitglied im Netzwerk seid, desto mehr Geld das Kilo bekommt ihr von uns ausgezahlt: 

 

Jedes weitere Jahr der Mitgliedschaft, in dem ihr uns Wolle sendet, erhaltet ihr 5€ mehr pro Kilo Wolle.

 

Das kann bis zu maximal 40€/Kilo bei Stufe 1 und 45€ / Kilo bei  Stufe 2 gesteigert werden. 

Ein Beispiel:

Du schickst uns im Herbst 2020 1 kg feine Unterwolle der höchsten Qualität und bekommst dafür 20€. Das Jahr darauf schickst du uns wieder 1 kg Wolle. Nun erhältst du 25€ für dein Kilo. Nach 5 Jahren regelmäßiger Einsendung erhälst du dann 45€ für dein Kilo Rohwolle.

Tierheime und Hundesalons sind von dieser Regelung ausgenommen. An diese

Einrichtungen zahlen wir folgende Pauschalbeträge aus:

 

Tierheim: 5€/kg

 

Hundesalons: 10€/kg