yarnsustain Co-Gründerinnen Franziska Uhl & Ann Cathrin Schönrock

die Idee

Die Idee war geboren als Ann Cathrin beobachtete, dass ihre Mutter bei der Pflege der zwei langhaarigen Vierbeiner die ausgekämmte Unterwolle aufbewahrte, da sie “einfach zu schade zum wegschmeißen” war. Als nachhaltigkeits-orientierte Strickdesignerin fragte sie sich sofort ob man daraus kein Garn verspinnen könne und warum das wohl noch niemand gemacht habe.

Es ließ sich schnell herausfinden, dass das verspinnen von Hundewolle schon eine sehr lange und alte Tradition hat - warum aber macht das heutzutage niemand der breiten Masse zugänglich?

So begann die Reise der Recherche und des Netzwerk-Aufbaus. Als sie ein paar Monate später das erste Garn in den Händen hielt, wollte sie sicher zu stellen, dass sie nicht völlig mit ihrer Idee daneben lag und beriet sie sich mit Franziska, einer angehenden Textilingenieurin, und erzählte von der Idee der Umsetzung. Die zwei hatten über die Textil- und Nachhaltigkeitsszene in der digitalen Welt zueinander gefunden haben.

das Team

Dass die Idee alles andere als sinnlos war, zeigt vielleicht, dass Franziska inzwischen als Co-Founderin mit im Team ist. Im August 2020 haben sie die YarnSustain Schönrock Uhl GmbH gegründet.

Neben dem ursprünglichen Handstrickgarn gibt es jetzt nun auch ein eigens entwickeltes Industrie Garn, das sie der Modeindustrie als authentisch nachhaltige Garn Alternative zur Verfügung stellen wollen. 

die Vision

Unsere Vision ist es den Garnmarkt zu diversifizieren, dabei fangen wir mit Chiengora - Hundewolle an. Eine Ressource, die so schon vorhanden ist und aktuell weggeworfen ist. Wir sind der Überzeugung, dass wir in einer Zeit leben, in der wir es uns nicht mehr leisten können wertvolle Ressourcen dieser Erde zu verschwenden. 

das Netzwerk

Wie kommen wir aber an die ausgekämmte Unterwolle? Ganz einfach, würde man meinen. Tatsächlich ist es ziemlich kompliziert und basiert auf langfristigem Vertrauen: Wir bauen ein Netzwerk aus Hunde-Unterwolle Sammlern auf, dass so organisiert ist, dass jeder etwas davon hat. Denn auch die Hunde haben etwas davon. 

Gemeinsam mit all den Millionen Hundehaltern da draußen können wir eine wertvolle Ressource retten und damit einen authentisch nachhaltigen Einfluss auf die Modeindustrie nehmen. 

Better Together

Neugierig geworden? Auf Instagram und Facebook findet ihr Einblicke in unsere Reise als junges Textil Start Up. Hier habt Fragen oder wollt mit uns Zusammenarbeiten, schreibt uns an hello@modusintarsia.com