Tipps&Tricks

Unterwolle sammeln?

Tipps & Tricks 

die Lagerung

Ob ihr die ausgekämmte Hundewolle in einer Papiertüte oder in einem luftigen Netz lagert ist zunächst einmal egal. Hauptsache nicht in Plastiktüten!

Wichtig ist also eine trockene, luftige Lagerung. Gerne könnt ihr auch Lavendel o.ä. dazulegen.

das Auskämmen der Wolle

Es kann jede Unterwolle eingesendet werden, solange sie ausgekämmt ist! Die Schur der Tiere können wir nicht verwenden.

Geschnittene und verfilzte Wolle wird aussortiert und nicht gewogen! Bitte entsorgt dieses Material über den Restmüll! Das Gerücht, Hundewolle wäre ein tolles Nistmaterial für Vögel, ist nicht wahr und sogar gefährlich bis tödlich für die Vögel! 

der ideale Zeitraum

Klar, Fellwechsel ist bei den Fellnasen nicht jeden Monat. Trotzdem lieben wir es, sie zu pflegen und sauber zu machen. Jeder hat seine individuellen Rituale zum Pflegen. An sich kann aber jedes bisschen ausgekämmte Wolle gesammelt werden. Wichtig ist nur, dass die ausgebürstete Unterwolle nicht feucht gesammelt wird.

 

Verschmutzungen?

Die Wolle, die wir sammeln wird vor dem Spinnen in der Spinnerei mehrfach gereinigt. Ihr müsst also eure ausgekämmte Wolle vor der Einsendung nicht waschen.Wichtig ist natürlich, dass die Wolle ohne grobe Verschmutzungen wie ganze Erdklumpen oder ähnliches zu uns gesendet wird.