Baumprojekt

Mitten auf der schwäbischen Alb zwischen ehemaligen Textilgiganten haben wir ein wunderbares Waldstück gefunden, auf das wir mit eurer Hilfe Bäume pflanzen können.

Eine unserer fleißigen Wollspenderinnen vor dem Waldgrundstück 

Bäume tragen einen enormen und wichtigen Teil zur Bekämpfung des Klimawandels bei, da sie sehr viel Kohlenstoff speichern können.

Durchschnittlich filtert ein Hektar Wald jährlich rund 10 Tonnen Kohlendioxid. Von der Baumart, dessen Holzdichte und Alter hängt ab, wie viel ein einzelner Baum absorbieren kann. 

Ein mal zum Vergleich: eine 35 Meter hohe Fichte mit einem Alter von 100 Jahren und einem Durchmesser von 50 Zentimetern filtert im Schnitt 2,6 Tonnen CO2. Eine Buch der selben Höhe und Durchmesser speichert fast einen Tonne mehr. 

Bäume speichern aber nicht nur Kohlendioxid sondern produzieren enorm viel Sauerstoff den wir zum Atmen benötigen.

Uns ist es vor allem wichtig, dass wir einen Mischwald pflanzen, um nachhaltig aufzuforsten. Deswegen ist es umso schöner dass wir persönlich und frei entscheiden können, was genau auf dem Ackerstück gepflanzt wird. 

Mitpflanzen könnte ihr, wenn ihr beim Ausfüllen des Flyers das Baumprojekt als Spendenorganisation ankreuzt!